Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

Schieferdachsanierung am Mönchhofplatz Heidelberg

 Dachsanierung, Rückbau eines Daches in den Ursprungzustand
ic keyboard arrow left black 24dp 2x vorheriges    -   nächstes ic keyboard arrow right black 24dp 2x

 Ansicht5
 
Ansicht3
 
Ansicht2 
 
 

Baubeschreibung:

Der Zustand des Gebäudes und des Daches war komplett sanierungsbedürftig, eine Wärmedämmung fehlte vollständig. Mitte 1960 wurde die Schieferdeckung gegen eine Deckung aus Faserzementplatten getauscht. Die Einlegerinne und das Gesims wurde entfernt, eine vorgehängte Rinne montiert. Aufgabe war es auf Wunsch des Bauherrn, den historischen Zustand wieder herzustellen. Dabei sollte eine ausreichende Wärmedämmung aufgebracht werden. Man entschied sich die Wärmedämmung über der vorhandenen Tragschalung zu montieren. Durch die Montage eines Rinnengesimses nach ursprünglichem Vorbild und Versetzung des Mansardbretts ist der höhere Aufbau durch die Dämmung nicht sichtbar.

Gebäudedaten:

Wohngebäude mit Mansarddach, Dachgeschoss ausgebaut
Gebäudehöhe Traufe ca. 9m, Firsthöhe ca. 16m
Dachfläche ca. 240 m²

Dachaufbau:    Innenverkleidung
Sparrengefache und Sparren
Holzschalung der ursprünglichen Schieferdeckung
Dampfsperre Bitumenschweißbahn ICOPAL Sicotec
Polyurethandämmung WLG 025 100mm mit aufkaschierter Holzwerkstoffplatte
Unterdeckbahn
Schieferdeckung Theis Böger Schuppendeckung
Wangenkehlen und Hauptkehlen wurden eingebunden gedeckt.
Rinne, Bleche und Abdeckungen aus Kupfer
Deckungsart:    Schuppendeckung, vereinfachte Art der altdeutschen Deckung

Besonderheiten:    

Denkmalschutz und Rückbau in den historischen Zustand

Bauherr:    Privat

Bauleitung:    

Planung und Bauleitung A. Beyer und M. Koch, Höfner Bedachungen
Fertigstellung:    November 2003

 

 

Beyer und Koch Bedachungen, Fritz-Frey-Str. 18, 69121 Heidelberg
Phhone +49 6221 651 77 31   © 2017 All Rights Reserved.

Beyer und Koch Heidelberg